Relief, 2014, Kastanie, 65 x 65 x 30 cm
Relief, 2014, Kastanie, 65 x 65 x 30 cm

Relief, 2014, Holzwerkstoffplatte bemalt, 125 x 125 cm
Relief, 2014, Holzwerkstoffplatte bemalt, 125 x 125 cm

15.05.-26.06.2016

Sonntag 14-18 Uhr

Ernst Thevis
Dasein

Ernst Thevis bevorzugt für seine bildhauerische Arbeit Holz. Seine Werke variieren das Thema Körper und Raum, letztlich das Dasein.

Für Thevis sind Raum und Körper Gegensätze, die zwar getrennt gedacht, aber nur gemeinsam wahrgenommen werden können. In seinen Skulpturen und Reliefs versucht er immer wieder aufs neue, dieses Wechselspiel zu ergründen. Raum verdrängen und zugleich Raum erzeugen, diesem Experiment gibt er sich in seinen Arbeiten hin.

Im Herstellungsprozess seiner Kunstwerke löst er den massiven Holzblock mehr und mehr auf. Er durchlöchert das Material bei seiner Erkundung, höhlt es aus und schafft so aus dem Körper Raum. Auch wenn er hölzerne Körper zu Schlingen umformt, geht es um den Raum, auch wenn dieser dann vage bleibt, nicht eindeutig beschrieben ist.

Faszinierend an Ernst Thevis’ Skulpturen ist, wie er den massiven, festen Holzkörper mehr und mehr auflöst und dadurch ein tiefes, komplexes Labyrinth von Räumen und Körpern schafft.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Relief, 2014, Holzwerkstoffplatte, 125 x 125 cm
Relief, 2014, Holzwerkstoffplatte, 125 x 125 cm

Tanz, 2015, Kastanie, 20 x 20 x 80 cm
Tanz, 2015, Kastanie, 20 x 20 x 80 cm

Ernst Thevis

Ernst Thevis

1961 geboren in Oberndorf am Neckar

1980 Werkpraktikum bei Prof. Erich Hauser in Rottweil

1981-1984 Holzbildhauerlehre an der Schnitzschule in Berchtesgaden

1984–1992 Architekturstudium an der RWTH Aachen, Bildhauereistudium bei Prof. Elmar Hillebrand und Prof. Wolfgang Binding

1990-1992 Gaststudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Ernst Kasper

seit 1992 freischaffender Bildhauer

1992-1997 Assistent am Lehrstuhl für Plastik der RWTH Aachen

seit 1998 Professor für Plastisches Gestalten an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

2001 Gastdozent an der TU Delft, Niederlande

2005 Gastdozent an der Academie van Bouwkunst Arnhem, Niederlande

Ernst Thevis lebt und arbeitet in Detmold

Ausstellungen

2016 Kunstraum Detmold (E)

2011 Sommertheater Detmold (E)

2007 Lippische Gesellschaft für Kunst, Zumtobel Lichtforum Lemgo (E)

2001 Kloster Willebadessen (E)

1998 Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen (E)

1997 Burg Stolberg (E)