Bild 1_small
o. T., 2014, Öl auf Nessel, 100 x 120 cm

Bild 4_small
o. T., 2014, Öl auf Nessel, 120 x 100 cm

28.8.–9.10.2016

Sonntag 14-18 Uhr

Gudrun Emmert
Erbsengrün und Puderrosa

Gudrun Emmert folgt in ihren Ölbildern meist formalen Schemen, etwa Streifen, Geweben oder figurativen Elementen. Dennoch gibt es immer einen bestimmten Spielraum, in dem sich die Bilder frei entwickeln können. Ihr eigentliches Interesse gilt dabei dem Malvorgang selbst: Farben, Formen und Flächen überlagern sich, werden geschichtet, Gegenständliches wird angedeutet und löst sich teilweise wieder in der autonomen Malerei auf. Dabei bleibt der Entstehungsprozess des Bildes für den Betrachter nachvollziehbar.

Der Anlass für ein neues Bild sind oft die kleinen Dinge des Alltags, wie zufällige Farbklänge, Ausschnitte, Muster. Sie werden zur Grundlage für eine malerische Annäherung.

Sowohl die großen als auch die kleinen Formate entstehen immer als Einzelbilder, werden aber später häufig zu wechselnden Paaren, Reihen, Serien oder Blöcken zusammengefügt.

o.T., Öl/Nessel, 30 x 40 cm, 2014
o. T., 2015, Öl a. Nessel, 30 x 40 cm

o.T., Öl/Nessel, 30 x 40 cm, 2014
o. T., 2014, Öl auf Nessel, 30 x 40 cm

Gudrun Emmert

Gudrun Emmert, Portrait

1959 geboren in Münnerstadt/Ufr.

1983–1990 Studium Freie Kunst (Malerei) an der GHK Kassel bei Prof. Lobeck

1987-1990 Mitherausgeberin der Künstlerzeitschrift Entr’opium

1989–1998 Mitarbeit Produzentengalerie Kassel

1990 Kulturförderpreis der Stadt Kassel (Produzentengalerie)

1992 Kasseler Kunstpreis (Produzentengalerie)

1996 Paul-Dierichs-Preis (Produzentengalerie)

2000/2006 Kasseler Kunstpreis, Dr. Wolfgang Zippel Stiftung

2001-2008 Mitarbeit Galerie Melchior, Kassel

lebt und arbeitet seit 2008 in Saarbrücken/Püttlingen

Ausstellungen

(Auswahl)

2016 Erbsengrün und Puderrosa, Kunstraum Detmold (E)

2015 colored promenade, Schloß Dagstuhl, Wadern (E)

2014 Weitermalenmit V. Kattler und M. WeisKunstagentur Melchior, Kassel
bunt gestreift und wohl geformt, Gesellschaft für Bildende Kunst Trier e.V. (E)

2013 Schatzkästchen, Kunstagentur Karin Melchior, Kassel

2012 Konfrontationen, Kunstagentur Karin Melchior, Kassel

2011 angezettelt, Künstlerhaus Saarbrücken

2010 Sichten, Kunstverein Eschwege im Alten E-Werk (E)

2009 Künstlerhaus Saarbrücken (E, K)
Kunstbalkon Kassel (E)

2008 Streifen – Malerei, Kahnweilerhaus, Rockenhausen (E)
emmert trifft weis, Museum Lüneburg (E)

2007 Malerei, Kreisgalerie Mellrichstadt (E)
U.N.D., Stadtgalerie Altena, mit Mathias Weis (E)
Rot, Galerie schreier & von metternich fine arts, Düsseldorf

2005 von hier, Henneberg-Museum, Münnerstadt, mit Mia Hochrein (E)

2003 Kunstagentur Karin Melchior, Kassel (E)
Wege zur Abstraktion, Kunstverein Schloss Plön

2000 Chemogramme, Staatl. Museen Kassel, Neue Galerie (E/K)

1999 Arbeiten am Rande der Fotografie (Prof. Neusüss und Schüler), ArtToll, Bedburg-Hau

1998 Malerei und Chemogramme, Kunstverein Trier (E) und Frankenberg/Eder (E)
OBEN, eine Ausstellung mit Malerei von G. E. und Mathias Weis, Künstlerhaus Göttingen (E)